Anreize, Investitionsbeitrag, einmalige Vergütung für Photovoltaikanlagen, Bundesanreiz, kantonaler Anreiz

FÖRDERUNG

FÖRDERUNG

Um das festgelegte Ziel in der Energiestrategie 2050 zu erreichen, will die Schweiz in den kommenden Jahren die Produktion von Energie aus erneuerbaren Quellen, wie Sonnenenergie, Wasserkraft und Geothermie, stark steigern. Bisher sind Anreize durch den Bund, und in einigen Fällen, durch den Kanton und die Gemeinde gesetzt. Die Anreize sind kumulierbar

Bisher sind Anreize durch den Bund, und in einigen Fällen, durch den Kanton und die Gemeinde gesetzt.
Die Anreize sind kumulierbar

BUNDESFÖRDERUNG

Ab 2018, ist Pronovo AG die akkreditierte Zertifizierungsstelle für die Erfassung von Herkunftsnachweisen und die Abwicklung der Förderprogramme für erneuerbare Energien des Bundes.
Mit einer Einmalvergütung erhalten Anlagenbetreiber von Photovoltaikanlagen einen einmaligen Investitionsbeitrag.   Einmalvergütungen für Photovoltaikanlagen werden in zwei unterschiedlichen Programmen gewährt:

  • Einmalvergütungen  für kleine  Photovoltaikanlagen (KLEIV):
    mit einer Leistung von weniger als <100 kWp .
  • Einmalvergütungen  für grosse  Photovoltaikanlagen  (GREIV):
    mit einer Leistung  ab 100 kWp.

FÖRDERUNG = LEISTUNG (KWP) X 380CHF + 700CHF

Erkundigen Sie sich bei uns, ob Ihre Gemeinde oder Ihr Kanton weitere Anreize bietet